Home | Drucken | English English | Suche
Schiller ist tot. Es lebe Schiller!
Plakat zur Schillerausstellung

Eine Ausstellung des Lehrstuhls "Neuere Germanistik I" der Universität Mannheim im Bibliotheksbereich A3 anlässlich des 200. Todestages von Friedrich Schiller.


Dauer: 3. November bis 8. Dezember 2005

Öffnungszeiten - Bibliotheksbereich A3:
Montag - Freitag: 9.00 - 22.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr


Veranstaltungen zur Ausstellung

Vortrag: "Eines Freundes Freund zu sein"
Olga Rothmann am 7.12.2005, 19:30 Uhr, Eintritt frei

Schillergedenk-Revue: am 03. November 2005

Finissage am Donnerstag, 8. Dezember 2005 ab 19:30 Uhr im Arkadentheater

Material zur Ausstellung

Weitere Informationen zur Person Friedrich Schiller

  • Lebenslauf
  • Film: Schiller erzählt sein Leben (Internet Explorer erforderlich)
    Friedrich Schiller hat ein sehr bewegtes Leben geführt, das Stoff für mehrere Filme hätte liefern können. Michael Davidis, Leiter der Bildabteilung des Deutschen Literaturarchivs in Marbach, setzte die Idee eines Films über Friedrich Schiller in die Realität um und der Grafiker Karlheinz Groß übernahm die Gestaltung. Entstanden ist so der Film "Schiller erzählt sein Leben". In 15 Minuten werden unterhaltsam und in lockerem Ton die wichtigsten Stationen des Nationaldichters nachgezeichnet.

Weitere Links:

Postkarte: Schillerplatz mit National-Theater