Home | Über das EDZ | English | Sitemap | Drucken
Über das EDZ

Das Europäische Dokumentationszentrum (EDZ) in Mannheim wurde 1965 auf Grundlage eines Kooperationsvertrags zwischen Universität und Europäischer Kommission gegründet. Im Jahr 2003 erfolgte die Eingliederung in die Universitätsbibliothek.

Das EDZ ist Teil eines EU-weit verbreiteten Informationsnetzwerks, zu dessen Aufgabe die Unterstützung von Forschung und Lehre im Bereich "Europäische Integration" gehört. Dafür werden EU-Veröffentlichungen bereit gestellt, wissenschaftliche Recherche, Beratung und Informationsvermittlung interessierten Nutzern angeboten.

Der Bestand des EDZ umfasst Veröffentlichungen der EU-Institutionen und der angeschlossenen Agenturen und Stiftungen. Zu den wichtigsten Materialien gehören neben den amtlichen Dokumenten zahlreiche Berichte, Studien, Statistiken, Zeitschriften, Nachschlagewerke aber auch Landkarten, Poster und eine kleine Videosammlung.

Das Angebot des EDZ ist entsprechend den Politikbereichen der EU interdisziplinär ausgerichtet (17 Sachgebiete), der Bestand an Printveröffentlichungen steht als Präsensbestand bereit. Die selbst entwickelte EDZ-Datenbank bietet neben dem Nachweis der gedruckten Veröffentlichungen auch Zugriff auf über 50.000 elektronische Texte.

Zur weiteren Recherche stehen Datenbanken der EU zur Verfügung. Sie enthalten Literaturhinweise, Informationen zu Ausschreibungen, Projekten und Programmen, Pressemitteilungen, statistische Daten, etc.

Das Europäische Dokumentationszentrum steht allen Mitgliedern der Universität sowie allen interessierten Bürgern offen.

 

 

Europäisches Dokumentationszentrum (EDZ) [Flyer ; Video]
Universität Mannheim, UB
Postfach 10 34 62
68131 Mannheim

Besucheradresse: A 5, 6 / Gebäudeteil A, UG und 1.OG
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-22:30 Uhr, Sa./So. 10-22:30 Uhr
Persönliche Beratung: Nach Vereinbarung
Kontakt: Angelika Grund / Klaus Mayer-Dehoust
Tel.: 0621-181 3215 / 0621-181 3210
Fax: 0621-181 3212
Email: edzma(at)bib.uni-mannheim.de