Arbeitspapiere, Studien, Graue Literatur - das ArchiDok-Projekt

Eine Gruppe von Europäischen Dokumentationszentren (EDZ) hat sich Ende des Jahres 2003 zusammengeschlossen um elektronische Volltexte, die von EU Institutionen herausgegeben werden zu erfassen und zu archivieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Arbeitspapieren, Studien, Berichten und Grauer Literatur, die verstreut und nicht immer dauerhaft auf vielen verschiedenen EU-Webseiten veröffentlicht sind.

Im Jahr 2005 schlossen sich die ArchiDok-Partner dem Netzwerk Academic LinkShare (ALS) an, einem Verbund verschiedener Universitäts- und Forschungsbibliotheken, die Internetportale zu unterschiedlichen Themenbereichen anbieten.

Ziel des EDZ-ArchiDok-Projekts ist eine systematische Erschließung relevanter, elektronischer Dokumente und deren dauerhafte Sicherung. Dafür werden die Dokumente ab dem Jahr 2000 aufgenommen. Wichtige ältere Dokumente sind ebenfalls berücksichtigt.

ArchiDok-Datenbank

In ArchiDok recherchieren