Unabhängige Einrichtungen der EU

Die Agenturen der Europäischen Union sind dauerhaft durch einzelne Rechtsakte (Sekundärrecht) gegründet worden, um bestimmte Aufgaben im Rahmen des EU-Rechts wahrzunehmen. Sie sind von den EU-Institutionen rechtlich getrennte, eigenständige Einrichtungen. Ihre Standorte sind über die EU-Mitgliedstaaten verteilt. 

Eine Sonderstellung nehmen die aufgrund der Ratsverordnung 58/2003 eingeführten Exekutivagenturen ein. Sie werden durch die Europäische Kommission zur Unterstützung der EU-Programme nur auf Zeit eingerichtet. Derzeit gibt es 6 Agenturen, davon 5 in Brüssel und eine in Luxemburg angesiedelt.

Agenturen der Europäischen Union

Suche nach einer Einrichtung nach Stichwort, Thema, Typ und Land