Erweiterte Öffnung der Universitätsbibliothek

Die Bibliotheksbereiche A3, A5, Schloss Ehrenhof und Schloss Schneckenhof (BWL), das Ausleihzentrum und das InfoCenter sind eingeschränkt geöffnet.

Erweiterte Öffnung der Bibliotheksbereiche

Die Bibliotheksbereiche A3, A5, Schloss Ehrenhof und Schloss Schneckenhof (BWL) sind für alle Nutzergruppen mit ecUM oder UB-Chipkarte zugänglich. Universitätsmitglieder können weiterhin einen Sitzplatz buchen, oder auch für spontane Besuche in die Bibliothek kommen. Bitte achten Sie auf die Anzeige der freien Sitzplätze. Für Mitglieder kooperierender Einrichtungen und Privatnutzer mit Bibliotheksausweis ist eine Sitzplatzbuchung verpflichtend.

Alle Informationen zur Öffnung - Bibliotheksbereiche

Zur Sitzplatzbuchung in den Bibliotheksbereichen

Öffnung des InfoCenters

Das InfoCenter, die zentrale Anlaufstelle im Schloss Schneckenhof, bietet seine Beratungsservices wieder vor Ort an. Universitätsmitglieder sowie externe Besucherinnen und Besucher mit und ohne ecUM können das InfoCenter UB nach vorheriger Anmeldung oder spontan zu einer Beratung aufsuchen.

Alle Informationen zur Öffnung - InfoCenter

Ausleihe mit Einschränkungen

Die Ausleihe im Ausleihzentrum ist für alle Nutzergruppen möglich. Mitglieder kooperierender Einrichtungen und Privatnutzer mit Bibliotheksausweis müssen ihren Besuch nicht mehr per E-Mail anmelden.

Alle Informationen zur Ausleihe

Scanservice

Studierende der Universität Mannheim können während der Schließzeit den Scanservice der Universitätsbibliothek nutzen. Im Katalog Primo können Sie über die Funktion "Scanauftrag" einzelne Aufsätze aus derselben Fachzeitschrift und einzelne Kapitel aus Büchern bestellen. Wir senden Ihnen von Büchern bis zu 15 Prozent des Werks.

Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Promovierende der Universität Mannheim können den Scanservice wie gewohnt nutzen.

Buchlieferservice

Professorinnen und Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Promovierende der Universität Mannheim können sich über den Buchlieferservice Printmedien aus den Beständen der Universitätsbibliothek kostenfrei per Post zusenden lassen.

Digitales Angebot

Unsere digitalen Medien stehen den Angehörigen der Universität Mannheim wie gewohnt zur Verfügung. Elektronische Publikationen und die meisten der von uns lizenzierten Datenbanken sind für Sie ortsunabhängig zugänglich. Alle elektronischen Medien finden Sie im Katalog Primo und über unser Datenbankangebot.

Zugang zum digitalen Angebot

Die digitalen Angebote der UB stehen grundsätzlich den Angehörigen der Universität Mannheim – Professorinnen und Professoren, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Studierenden – auch von außerhalb des Campus zur Verfügung.

Außerhalb des Netzes der Universität Mannheim nutzen Sie unser Angebot

  • mit dem VPN-Client
  • über Shibboleth – diese Funktion steht nicht für alle elektronischen Medien zur Verfügung

VPN-Client installieren

Tipp: Sie gehören der Universität Mannheim an und können über VPN nicht auf unsere E-Medien zugreifen? Trennen Sie die VPN-Verbindung, leeren Sie den Cache des Browsers und versuchen Sie es erneut.


Viele Verlage und Anbieter schalten vorübergehend E-Books und E-Journals für ihre Kunden frei oder ermöglichen den Fernzugriff von außerhalb des Campus. Daneben lizenziert die UB zusätzliche digitale Angebote. Alle Werke, auf die Sie zusätzlich zugreifen können, finden Sie über die Plattformen der Anbieter und in den meisten Fällen auch im Katalog Primo.

Hier präsentieren wir eine Auswahl unserer Zusatzangebote.

E-Journals

JSTOR

Bis zum 30. Juni 2021 stehen Ihnen alle E-Journals der Plattform JSTOR zur Verfügung.

Fernzugriff auf juris

Die Datenbank juris können Sie bis Ende 2020 auch von außerhalb des Campus nutzen. Damit erhalten Sie Fernzugriff auf zahlreiche Volltexte – auch auf Handbücher und Kommentare wie den "Staudinger". Für den Fernzugriff brauchen Sie den VPN-Client.

Fernzugriff auf beck-online

Wenn Sie zum wissenschaftlichen Personal der Universität Mannheim gehören, können Sie ab sofort einen persönlichen Account mit Fernzugriff auf beck-online erhalten. Bitte füllen Sie dazu den Antrag aus.

Studierende können die Datenbank beck-online bis Ende 2020 auch von außerhalb des Campus nutzen:

Um den Zugang einzurichten, müssen Sie über den VPN-Client mit dem Internet verbunden sein und sich bei beck-online mit Ihrer universitären E-Mail-Adresse kostenlos registrieren. Eine Anleitung finden Sie auf der Website von beck-online. Um den Zugang zu nutzen, müssen Sie ebenfalls über den VPN-Client mit dem Internet verbunden und persönlich angemeldet sein.

Bitte beachten Sie: Solange das besondere Angebot für Studierendenzugänge gilt, ist ohne persönliche Anmeldung kein Zugriff auf beck-online möglich – auch nicht vom Campus aus.

Zusätzliche Inhalte

Zusätzlich zum Hochschulmodul und unseren Modulen Verfassungsrecht PREMIUM und Versicherungsrecht PREMIUM sind vorübergehend zugänglich:

  • die Module Kartellrecht PLUS und Datenschutz- und Informationsfreiheitsrecht PREMIUM vorerst bis Ende 2020

Die Ausbildungszeitschriften JuS und JA hat der Verlag C.H.Beck als Reaktion auf das Coronavirus nur befristet bis Ende Juni 2020 freigeschaltet.

Erreichbarkeit der UB

Sie erreichen uns montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr im UB-Chat, außerdem über info(at)bib.uni-mannheim.de.

Das Team der Schreibberatung erreichen Sie über E-Mail an schreibberatung(at)bib.uni-mannheim.de.

Ihre Fragen zur fachlichen Recherche beantworten gerne unsere Fachreferentinnen und Fachreferenten.

Hygienekonzepte