Datenbanken

Datenbank-Infosystem (DBIS)

Biographisches Lexikon zur Geschichte Südosteuropas

Recherche starten

Zurück

Weitere Titel:
  • BioLexSOE online
Verfügbarkeit: frei im Web
Inhalte: Das mit Unterstützung der DFG von 1974 bis 1981 erarbeitete biographische Lexikon bietet in seinen vier Bänden über 1.500 Namensartikel; das in Band IV beigefügte Personenregister erschließt weitere ca. 10.000 Personenangaben. Dem Lexikon liegt als zeitliches Auswahlkriterium die Bedeutsamkeit der aufgenommenen Personen in den Epochen vom Mittelalter bis 1945 zugrunde. Zeitgenossen der Entstehungsjahre des Lexikons sind damit kaum vertreten. Es umfasst außer Angehörigen der südosteuropäischen Nationen vom Bosporus bis zur Slowakei insbesondere auch Persönlichkeiten der drei historischen südosteuropäischen Reiche (Byzanz, Osmanisches Reich, Habsburgermonarchie). Recherchen sind über ein Suchinterface mit verschiedenen Facettierungen möglich. Der Suchindex führt nicht mehr allein über die alphabetische Namensordnung oder das Register zum abgefragten Lemma, sondern erlaubt Anfragen nach Orten, Berufen oder Normdaten. Darüber hinaus kann der gesamte Datenbestand des BioLexSOE online im Volltext durchsucht werden.
Fachgebiete:
  • Allgemein / Fachübergreifend
  • Geschichte
  • Slavistik
Schlagwörter: Südosteuropa, Biografie, Wörterbuch
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Biographische Datenbank
  • Biographische Daten und/oder Lebensbeschreibungen von Personen
Verlag: Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS)

Zurück