Datenbanken

Datenbank-Infosystem (DBIS)

arthistoricum.net : Fachinformationsdienst Kunst

Recherche starten

Zurück

Weitere Titel:
  • arthistoricum.net - Specialised Information Service for Art
  • Fachinformationsdienst (FID) Kunst - Fotografie - Design
Verfügbarkeit: frei im Web
Inhalte: arthistoricum.net ist ein modular aufgebautes Portal für die kunsthistorische Forschung und Lehre. Es ist ein gemeinsames Portal der Universitätsbibliothek Heidelberg und der Sächsischen Landesbibliothek, Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB), das in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kunstgeschichte der LMU München (Lehrstuhl Prof. Dr. Hubertus Kohle) sowie weiteren Partnern betrieben wird.

arthistoricum.net ermöglicht eine übergreifende Recherche zum gesamten kunsthistorischen Themenspektrum: beginnend bei der mittelalterlichen und neueren Kunstgeschichte der Länder Europas und der von Europa beeinflussten Kunst in den USA, Kanada und Australien, zeitlich durchgehend von der frühchristlichen Epoche bis 1945 - vereint im Heidelberger Sammelschwerpunkt Kunstgeschichte. Daran anschließend fortgeführt mit der gesamten Geschichte der Kunst ab 1945 der Länder Europas und Nordamerikas als Bestandteile des Dresdner Sammelschwerpunkts Zeitgenössische Kunst.

Der möglichst umfassende Nachweis kunsthistorischer Publikationen, egal ob gedruckt, hybrid oder genuin online publiziert bildet den Kern der Suche. Mit den Komponenten "Publizieren" und "Rezensionen" unterstützt arthistoricum.net das internetbasierte wissenschaftliche Arbeiten und Publizieren im Sinne des Open Access. Über den Bereich "Themen" bietet arthistoricum.net Digitalisate fachspezifischer Textkollektionen sowie Zugang und Informationen zu forschungsrelevanten Bildquellen an. Gemeinsam mit den "Themenportalen" werden hier über den Literaturnachweis hinausgehende Foren zu Einzelaspekten der Kunst und Kunstgeschichte präsentiert. Ein Blog zu zahlreichen kunstwissenschaftlichen Themen rundet das Angebot ab.

Fachgebiete:
  • Kunstgeschichte
Schlagwörter: Virtuelle Fachbibliothek, Kunstgeschichte
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Fachbibliographie
  • Nachweis selbständig und/oder unselbständig erschienener Werke zu einem oder mehreren Themen (Fachgebieten)
Portal
  • Bündelung von verschiedenen Datenbanken, Diensten o.ä. digitalen Angeboten in einer meist hohen Anzahl von Verweisen (Links) in Form einer Website; über die Website i.d.R. Einstieg in die Recherche oder eine Übersicht zu einem bestimmten Thema
Verlag: UB Heidelberg; SLUB Dresden; Institut für Kunstgeschichte der LMU München; weitere Partner

Zurück