EU-Recht

Die Europäische Union hat Rechtspersönlichkeit und verfügt über eine eigene Rechtsordnung. Das Recht der EU wirkt sich direkt oder indirekt auf die Rechtsvorschriften ihrer Mitgliedstaaten aus. Die Rechtsordnung wird in der Regel in Primärrecht (Verträge und allgemeine Rechtsgrundsätze) und in Sekundärrecht (Rechtsvorschriften auf Grundlage der Verträge) unterteilt.

EU-Einrichtungen

EU-Politik im Überblick

EU-Politik zum Thema

Verträge und Abkommen

Gesetzgebung

Rechtsprechung (Europäischer Gerichtshof, u. a.)

Publikationen: Berichte, Dokumente, Zeitschriften

Publikationen
Zeitschriften

Datenbanken

Statistiken, Infografiken

Reden, Pressemitteilungen, News Feeds (RSS)

EU-Programme und Veranstaltungen

  • Europäische Kommission, Generaldirektion Justiz und Verbraucher:
    • aktuelle Programme:
      Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft ; Justiz ;
      Verbraucher ; Europa für Bürgerinnen und Bürger
    • e‑CODEX (e‑Justiz-Kommunikation per Online-Datenaustausch)
    • Vorläuferprogramme: 2014-2020 (1 ; 2) ; 2007–2013 (Archiv)
  • Fundamental Rights Forum: 2021 ; 2018

Sonstige Informationsquellen