Zugriff auf Elsevier-Zeitschriften

Der Zugriff auf elektronische Zeitschriften des Elsevier-Verlages ist ab Jahrgang 2018 nicht mehr gesichert. Die Verhandlungen über Lizenzverträge zwischen der Projekt­gruppe DEAL und dem Verlag Elsevier führten zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis.

Um die Versorgungs­lücke zu schließen, bietet Ihnen die Universitäts­bibliothek seit 1. Januar 2018 diesen Service:

Beschäftigte und Studierende der Universität Mannheim können Artikel aus Elsevier-Zeitschriften ab Jahrgang 2018 ff. kostenfrei per Fernleihe bestellen.

Im Katalog Primo gelangen Sie bei den betroffenen Zeitschriften über „Volltext öffnen“ zu dem Bestellformular für diesen Service. In Fach­datenbanken führt Sie der „UB Mannheim“-Link zur Bestellfunktion. Die Gebühr für diese Fernleihbestellung wird Ihnen erlassen.

Wenn Sie kein Mitglied der Universität Mannheim sind, werden Ihnen die üblichen Fernleihgebühren berechnet.

Für ältere Jahrgänge der Elsevier-Zeitschriften bis einschließlich 2017 bleibt der direkte Online-Zugriff nahezu unverändert bestehen.

Hintergrund

Im Rahmen des Projektes DEAL sollen bundes­weite Lizenzverträge für das gesamte Portfolio an E-Journals der großen Wissenschafts­verlage Elsevier, Springer und Wiley abgeschlossen werden. Diese Lizenzverträge sollen die einzelnen Einrichtungen finanziell entlasten und den Zugang zu wissenschaft­licher Literatur auf breiter und nachhaltiger Ebene verbessern. Zugleich soll eine Open-Access-Komponente implementiert werden. Auftraggeber für das Vorhaben ist die Allianz der deutschen Wissenschafts­organisationen, vertreten durch die Hochschul­rektorenkonferenz.

Da der Verlag Elsevier im Rahmen der seit 2016 laufenden Verhandlungen kein zufriedenstellendes Angebot vorgelegt hat, hat die Landes­rektorenkonferenz Baden-Württemberg beschlossen, die landes­weiten Verträge mit Elsevier zum Ende des Jahres 2017 zu kündigen.