Bestellservice

Nutzen Sie den Service und die Expertise der UB, wenn Sie Literatur, Datenbanken oder Forschungsdaten beschaffen möchten.

Die UB bestellt gedruckte Literatur schnell und unkompliziert zu günstigen Konditionen, koordiniert teure Anschaffungen, verhandelt Lizenz- und Datennutzungsverträge und achtet darauf, dass rechtliche Vorgaben eingehalten werden.

Bei Werken über 250 Euro, Abonnements und Fortsetzungsbestellungen über 250 Euro Jahrespreis und bei digitalen Medien, Datenbanken und Datensätzen muss die UB in den Bestellprozess eingebunden werden. Weitere Informationen finden Sie in der Beschaffungsrichtlinie der Universität.

Bestellservice für Bücher und Zeitschriften

Alle universitären Einrichtungen können gedruckte und elektronische Bücher und Zeitschriften durch die Universitätsbibliothek beschaffen lassen. Ihre Vorteile:

  • komplette Abwicklung des Bestellvorgangs durch die UB
  • vergünstigte Lieferkonditionen für gedruckte Literatur

Bestellungen können Sie telefonisch oder per E-Mail an Ihren Bibliotheksbereich oder an das Team E-Medien übermitteln.

BB A3

+49 621 181–2989

a3erw bib.uni-mannheim.de

BB A5

+49 621 181–3031

a5erw bib.uni-mannheim.de

BB Schloss Ehrenhof

+49 621 181–3020

eherw bib.uni-mannheim.de

BB Schloss Schneckenhof

+49 621 181–2972

bwlerw bib.uni-mannheim.de

Team E-Medien

 

e-medien bib.uni-mannheim.de

Die Rechnung leitet die UB in FIORI mit dem Kommentar „Bestellung über UB“ zur Feststellung an Sie weiter.

Datenbanken und Datennutzungsverträge

Möchten Sie eine spezielle Datenbank oder Forschungsdaten bestellen? Dazu ist der Abschluss eines Lizenzvertrags notwendig. Zuständig dafür ist die Universitätsbibliothek – unabhängig davon, ob die lizenzierten Inhalte oder Daten campusweit oder nur für einzelne autorisierte Nutzer zur Verfügung stehen, und unabhängig von der Art des Zugriffs oder der Bereitstellung. Informationen dazu finden Sie auch in der Beschaffungsrichtlinie der Universität.

1. Verhandlungsauftrag

Um die UB mit der Verhandlung und dem Abschluss eines Lizenzvertrags zu beauftragen, nutzen Sie das Formular „Verhandlungs­auftrag“.  Senden Sie das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Hauspost an die Leitung der Abteilung Medienbearbeitung und gerne auch als Scan vorab an erwerbungsleitung.ub uni-mannheim.de.

Verhandlungs­auftrag für Datenbanken und Datennutzungs­verträge (Word, 1,58 MB)

2. Vertragsverhandlung

Die UB verhandelt in Abstimmung mit Ihnen den Lizenz- oder Datennutzungsvertrag. Sie kümmert sich darum, dass rechtliche Vorgaben eingehalten werden, fasst die wesentlichen Vertragsbestimmungen für Sie zusammen und legt sie Ihnen zur Unterschrift vor. Wenn Sie damit einverstanden sind, schließt die UB den Lizenzvertrag für Sie ab und führt falls erforderlich ein Vergabeverfahren durch.

3. Freischaltung

Wenn das gewünschte Produkt zur Verfügung steht, teilt Ihnen die UB die Zugangsinformationen mit und bittet Sie wenn nötig zu prüfen, ob die freigeschalteten Inhalte der Bestellung entsprechen.

4. Rechnung

Die Rechnung wird mit dem Leitkriterium der UB angefordert und im XRechnungsformat oder übergangsweise als PDF-Dokument per E-Mail an rechnungseingang uni-mannheim.de gesendet. Die UB versieht die Rechnung dann mit einem Bearbeitungsvermerk und leitet sie in FIORI zur Feststellung an Sie weiter.

Falls die Rechnung abweichend davon in FIORI bei Ihrer Einrichtung eingeht,  ändern Sie die Aufwandsart bei der Feststellung in „Literatur, Daten, Open Access (UB)“. Die UB bestätigt dann in FIORI, dass sie am Verfahren beteiligt war.

Weitere Informationen finden Sie in der Beschaffungsrichtlinie der Universität.

Bei Fragen unterstützen wir Sie gerne: erwerbungsleitung-ub uni-mannheim.de.