1000 und 1 Talent

Visualisierung antiker Kriegskosten

Ausstellungs­ort: Bibliotheks­bereich A3 (A3, 6-8), 2. OG
Dauer: 8. Mai–7. Juni 2009
Organisation: Universitäts­bibliothek Mannheim

Was kostet der Krieg?

Dieser Frage geht das an der Universität Mannheim begonnene und nun an der Universität Erfurt angesiedelte Forschungs­projekt „Antike Kriegskosten“ nach.

Einen Einblick in diese Forschung bietet die Ausstellung 1000 und 1 Talent, in der rund 20 Plakate zusammen mit alten Büchern aus den Beständen der Universitäts­bibliothek gezeigt werden.

Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung „1000 und 1 Talent – Visualisierung antiker Kriegskosten“ ein.

Begrüßung: Holger Müller, Erfurt/Mannheim
Vortrag: Ilja Steffelbauer, Wien
Einführung in die Ausstellung: Studierende der Geschichte an der Universität Mannheim