Ausstellungen und Veranstaltungen

Im Fokus unserer Ausstellungen und Lesungen stehen Themen rund um das Buch und die Literatur.

Das Spektrum reicht von der Präsentation unserer Alten Drucke bis hin zu Kunstausstellungen und Symposien. Ausstellungen werden wissenschaft­lich oder künstlerisch begleitet oder von Studierenden in einem Projektseminar erarbeitet. Unsere Ausstellungs­fläche finden Sie im Bibliotheks­bereich A3.

Open Science Day 2021

21 September 2021, 1 p.m.–5 p.m.

How can one establish Open Science within a research group? How is the discourse on Open Science applied in different disciplines and how can it be conveyed in teaching? What are opportunities and challenges of tool building? Answers to these questions will be provided and discussed by our speakers at the Mannheim Open Science Day 2021.

„Aufgerissen“ – Ausstellung von Ariane Hagl

September 2019–September 2021

Die Universität Mannheim präsentiert derzeit fast 100 Bilder und Collagen der Malerin Ariane Hagl. Die bunten Werke im Flur der Bibliotheksverwaltung und im Ausleihzentrum verdeutlichen die Offenheit der Malerin für künstlerische Prozesse, die Schwarz-Weiß-Collagen aus Papierstücken im Rektoratsflur verweisen auf die heutige Kommunikations­flut und deren Einfluss auf die Gesellschaft.

  • 2020

    Open Science Day 2020

    20 October 2020, 1 p.m.–5 p.m.

    How can one bring Open Science into an institution, create an Open Science Center, or a research program about reproducibility? Answers to these questions will be provided by our keynote speakers. Moreover, a wide variety of subjects like preprints, reproducible codes, transparency, inclusion, or societal impact will also be presented and discussed at the Mannheim Open Science Day 2020.

    About the event

    Charlie Hebdo cinq ans déjà ...

    1. Februar–31. März 2020

    Fünf Jahre nach dem Anschlag auf die Redaktion der französischen Satirezeitung Charlie Hebdo wird diese weiterhin bedroht. Der Kurator Guillaume Doizy analysiert die sozialen und politischen Herausforderungen der Karikatur in unserer heutigen Gesellschaft, indem er die Geschichte der satirischen Zeichnungen seit ihren Anfängen beleuchtet.

    Zur Ausstellung

  • 2019

    Open Science Event 2019

    24. Oktober 2019, 13:45–15:45 Uhr

    Welche Rolle spielt Open Science bei wissenschaft­lichen Evaluationen? Gibt es genügend Anreize und Unterstützung, um Open Science zu betreiben? Um diese und weitere Themen geht es in Vorträgen und einer Paneldiskussion beim Open Science Event 2019.

    Zur Veranstaltung

    „Lohn der Wahrheit“? August von Kotzebue und seine Ermordung vor 200 Jahren

    15. März–2. Juni 2019

    Vor 200 Jahren ermordete der fanatisierte Burschenschaft­ler Karl Ludwig Sand in Mannheim den Dramatiker August von Kotzebue. Die Ausstellung zeigt hauptsächlich Objekte aus der Universitäts­bibliothek Mannheim und den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim, aber auch einige Leihgaben.

    Zur Ausstellung

    Les dessins de la „victoire“

    24. Oktober 2018–15. Februar 2019

    Die pädagogische, historische Ausstellung thematisiert auf Plakaten und Karikaturen die Rolle der Bilder während des Ersten Weltkrieges.

    Zur Ausstellung

  • 2018

    Zweiter Linked Open Citation Database (LOC-DB) Workshop

    6. November 2018, 9–15:45 Uhr

    Der Workshop stellt die aktuelle Beta-Version der LOC-DB-Software vor und präsentiert die Kriterien und die vorläufigen Ergebnisse einer Evaluation des Systems.

    Zum Workshop

    Open Access Event 2018

    22. October 2018, 13:30–15:30 Uhr, Fuchs-Petrolub-Festsaal (O 138)

    Open Access is a standard for scientific publishing, demanded by important research funders and pushed forward politically. Following that track implementing open data and open science are the next challenging tasks for researchers. We approach these topics in all their facets and hear about novel approaches such as open research software, replication studies, and preregistration studies, or diamond open access journals.

    About the event

    Mein ERASMUS, meine Stadt

    19. September–12. Oktober 2018

    Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des ERASMUS-Plus-Programms organisierte Campus France Deutschland einen Fotowettbewerb mit dem Thema „Mein ERASMUS, meine Stadt“.

    Zur Ausstellung

    Herbergers Welt der Bücher

    11. Juni–31. Juli 2018

    Über die Trainerlegende Sepp Herberger ist in seiner Heimatstadt Mannheim vermutlich schon alles längst gesagt – oder doch nicht? Die Ausstellung zeigt eine Auswahl aus Herbergers Bibliothek sowieso bedeutsame Archivalien aus seinem Nachlass.

    Zur Ausstellung

    1618–1648 – Dreißig Jahre Krieg

    7. Dezember 2017–1. März 2018, verlängert bis 23. März 2018

    Der Dreißigjährige Krieg war wie kein Krieg vorher in der Weltgeschichte ein Medienereignis. Viele Werke aus dieser Zeit finden sich in den historischen Sammlungen der UB Mannheim. Studierende der Universität Mannheim haben in einem Seminar diese Ausstellung konzipiert.

    Zur Ausstellung

  • 2017

    Unsere Hochschule wird Universität – Archivdokumente aus bewegten Zeiten

    8. September–22. November 2017

    Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Entwicklung der Wirtschafts­hochschule Mannheim seit dem Einzug in den Ostflügel des Mannheimer Schlosses 1955 bis zur Umbenennung in Universität 1967.

    Zur Ausstellung

    Author Workshop 2017: What Researchers Need to Know about Scholarly Publishing

    9 November 2017

    We are happy to continue the popular Author Workshop series and invite all PhD students and junior researchers.

    About the workshop

    Erster Linked Open Citation Database (LOC-DB) Workshop

    7. November 2017

    Dieser Workshop richtet sich an Bibliotheken und Spezialisten für OCR, Linked Data und Zitations­extraktion und bietet Ihnen die Möglichkeit sich über die Fortschritte auszutauschen, die LOC-DB und andere Projekte im Bereich der Erschließung von Zitationen in jüngster Zeit erzielt haben.

    Zum Workshop

    From Open Access to Open Science – how does it work?

    26 October 2017

    The focus of the event is on the concrete implementation for you as a researcher and the support options available.

    About the event

    Herbarium

    21. Juni–30. August 2017

    Fotos ohne Kamera | Herbarien aus alter Zeit.
    Eine Ausstellung für alle Kunst-, Pflanzen- und Textfreunde.

    Zur Ausstellung

    Wiederaufbau aus Trümmern

    6. April–13. Juni 2017

    Aus Anlass des 130. Geburtstags von Professor Walter Georg Waffenschmidt (1887-1980) zeigt das Mannheimer Universitäts­archiv eine Auswahl an Bildern, Fotos, Akten und persönlichen Arbeits­materialien des ersten Nachkriegs-Rektors der Staatlichen Wirtschafts­hochschule Mannheim.

    Zur Ausstellung

    ERASMUS Staff Training for Librarians

    27–31 March 2017

    In March 2017, Mannheim University Library hosts its first ERASMUS Staff Training for Librarians. The event aimes at librarians working in academic libraries. We welcome 17 guests from all over the world.

    About the event

    Alma-Anwender-Treffen 2017

    21.–22. Februar 2017

    Im Februar 2017 findet an der Universitäts­bibliothek Mannheim erstmalig im deutschsprachigen Raum ein Anwendertreffen für das Uniform Resource Management System Alma statt.

    Zur Veranstaltung

  • 2016

    Die letzte Flamme und der erste Funke

    9. Dezember 2016–31. März 2017

    Studierende der Universität Mannheim haben in einem Seminar diese Ausstellung konzipiert. Die ausgestellten Werke stammen aus der Sammlung von Alten Drucken der Universitäts­bibliothek Mannheim.

    Zur Ausstellung

    Gänsekiel und Peitschenhiebe – Das Gelehr­tengeschlecht der Meiboms

    16. September–15. November 2016

    Ob auf dem Gebiet der Medizin, der Geschichte oder der Poesie – über Generationen hinweg brachte die Familie von Meibom Gelehrte hervor, die zu den bedeutendsten Forschern ihrer Zeit zählen.

    Zur Ausstellung

  • 2015

    Le siècle de Louis XIV

    28. Oktober–10. Dezember 2015

    Zum 300. Todestag des „Jahrhundertherrschers“ zeigt die Mannheimer Universitäts­bibliothek gemeinsam mit Professor Hiram Kümper und seinem Lehr­stuhl­team eine Ausstellung von zeitgenössischen Buchbeständen, die Sonne und Schatten seiner Herrschaft ausleuchten.

    Zur Ausstellung

  • 2014

    Die weite Welt im kleinen Format

    2. Dezember 2014–28. Februar 2015

    Geschichten und Berichte über Asien, Australien, Südamerika und Skandinavien: Die Universitäts­bibliothek Mannheim besitzt in ihrer Sondersammlung Alte Drucke eine Vielzahl wertvoller Bücher aus der Frühen Neuzeit, die von Reisen in ferne Länder und Begegnungen mit unbekannten Kulturen erzählen.

    Zur Ausstellung

    Gezielte Streifschüsse

    14. Januar 2014–13. Februar 2014

    Der Verein Deutsche Sprache e. V. zeigte in der von Professor Dr. Armin Geus (Marburg) zusammengestellten Wanderausstellung Zeichnungen von bekannten Künstlern zum Thema Denglisch, dar­unter Harm Bengen, Heinz Birk, Peter Gaymann, Friedrich Retkowski, Rainer Schade, Horst Haitzinger und Greser & Lenz.

    Zur Ausstellung

  • 2013

    Arts of Cuba

    11. April 2013

    Eine Ausstellung der Künstler Nicolas Alayo und Lidia Aguilera im Rahmen des Festival Latino Mannheim – Heidelberg.

    Zur Ausstellung

  • 2012

    Ausstellung =mus

    6. Dezember 2012

    =mus ist der Versuch ein Wort oder einen Gedanken in Schrift, Zeichen, Symbol, Ziffer, Farbe oder Bild auf einer Fläche komprimiert, grafisch und malerisch darzustellen, basierend auf der Er­kenntnis der lesbaren Aussprache. Damit entstand eine neue Art von Bild-Schrift-Zeichen-Symbol-Ziffer-Sprache.

    Zur Ausstellung

    Zwischen KUNST

    13. Juli 2012

    Geboren wurde diese Idee beim Abbau der Bahaiden-Ausstellung im angestammten A3-Quartier während des Umzugs des Bibliotheks­bereiches A3 in den Westflügel des Schlosses. Die Kunst am Bau war hier im Ausweichquartier nicht für die Ewigkeit, denn es war damals schon klar, dass der Westflügel des Schlosses im Jahr 2013 in die Generalsanierung gehen sollte.

    Zur Ausstellung

    Tag der Historischen Quellen in Mannheim und Ludwigshafen

    17. April 2012

    Diese Veranstaltung sollte einen ersten Anstoß geben, um Transparenz in die Angebote zu bringen und damit das historische Bewusstsein der beiden Städte stärken.

    Zur Veranstaltung

    Bahaiden – Worte in Farbe

    29. März–25. Juni 2012

    Die Unzahl der Farben und ihr ineinander greifendes Spiel gleicht der Vielfalt an Wörtern. Sie formieren sich auf den großformatigen Gemäldebahnen in einer Dichte, die nach Raum und Ausdehnung verlangt. Der Bibliotheks­bereich A3 mit seinen offenen Galerien um einen bis unter das Dach reichenden Luftraum ist ein idealer Ort für die Präsentation dieser Werke Bahaidens.

    Zur Ausstellung

  • 2011

    KIM-DINI-Kickoff-Workshop

    27. April–28. April 2011

    Die neu gegründete DINI AG KIM und die Universitäts­bibliothek Mannheim haben vom 27. bis 28. April 2011 einen zweitägigen Kickoff-Workshop an der Universität Mannheim veranstaltet.

    Zum Workshop

  • 2010

    Desmond Graham and Gordon Meade read their own poetry

    28. Oktober 2010

    After the reading you are welcome to discuss the poetic achievement of the two poets.

    About the reading

    Treffpunkt Bibliothek

    25. Oktober 2010

    Die Universitäts­bibliothek Mannheim lädt am 25. Oktober 2010 bei zwei Führungen zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

    Zur Veranstaltung

  • 2009

    Im Buch gefunden

    6. November–8. Dezember 2009, verlängert bis 24. Januar 2010

    Blutspritzer und Schmeißfliegen im Medizinbuch von 1750 beweisen, dass der damalige Besitzer ein fleißiger und gewissenhafter Operateur war. Getrocknete Blumen zeigen die Naturliebe anderer Leserinnen und Leser. Entdecken Sie Persönliches der Leserinnen und Leser vergangener Zeiten.

    Zur Ausstellung

    1000 und 1 Talent – Visualisierung antiker Kriegskosten

    8. Mai–7. Juni 2009

    Einen Einblick in diese Forschung bietet die Ausstellung 1000 und 1 Talent, in der rund 20 Plakate zusammen mit alten Büchern aus den Beständen der Universitäts­bibliothek gezeigt werden.

    Zur Ausstellung

    Calvino e le sue radici – Calvino und seine Wurzeln

    14. Januar–15. März 2009

    Eine Ausstellung des Istituto Italiano di Cultura Stoccarda und des Italienzentrums – Centro Studi Italiano der Universität Heidelberg und der Gemeinde San Remo.

    Zur Ausstellung

  • 2008

    Erbfeinde – Erbfreunde

    9. September–2. November 2008

    Eine Ausstellung über die deutsch-französischen Beziehungen zwischen 1870 und 1945 im Spiegel zeitgenössischer Literatur.

    Zur Ausstellung

  • 2007

    Symposium „Wissen als Ware oder öffentliches Gut? Wirtschafts­interessen, Wissenschafts­interessen und öffentliches Interesse”

    12. Juni 2007

    Eine Veranstaltung der Universitäts­bibliothek zum Universitäts­jubiläum 2007.

    Zum Symposium

    Studierende der Germanistik luden zur Spätlese in den Bibliotheks­bereich A3 ein

    20. April 2007

  • 2006

    „Vergöttlicht oder Verdammt?“ – Römische Kaiserfrauen im Spiegel der Münzen

    12. Oktober–13. November 2006, verlängert bis zum 30. November 2006

    Gezeigt wurde die Sammlung der 2003 verstorbenen Mannheimer Professorin Elfriede Höhn, die sich nach ihrer Emeritierung 1982 der antiken Numismatik zugewandt hatte.

    Zur Ausstellung

    „Ein Bild von Europa“ – Fotoausstellung ehemaliger Erasmus-Studierender

    4. Juli–27. Juli 2006

    Anlässlich des „Internationalen Tages“ an der Universität Mannheim fand im Zeitraum vom 4. Juli bis zum 27. Juli  2006 in  der Universitäts­bibliothek eine Ausstellung mit Fotografien ehemaliger Erasmus-Studierender statt, die ein sehr farbiges Bild von deren Erlebnissen während ihres Auslands­studiums vermittelt.

    Italiensehnsucht – eine Ausstellung im Rahmen der Aktion „1 Buch im Dreieck“

    9. März–27. April 2006

    Gezeigt wurden bibliophile Schätze aus der Universitäts­bibliothek, vor allem Reiseliteratur aus dem 17. bis 19. Jahrhundert, die noch nie für eine breite Öffentlichkeit zu sehen waren.

    Zur Ausstellung

    Sprach-Los: 6 Künstler – 6 Positionen – Thema: „Sprach-Los“

    15. Dezember 2005–31. Januar 2006

    Sechs Künstlerinnen und Künstler zeigten Ihre Positionen zu allen Aspekten, die sich mit dem Titel der Ausstellung assoziieren lassen.

    Zur Ausstellung

  • 2005

    „Schiller ist tot. Es lebe Schiller!“

    2. November–8. Dezember 2005

    Eine Ausstellung anlässlich des 200. Todestages von Friedrich Schiller.

    Zur Ausstellung

    ATAJO – Latin Blues Lyrik

    17. Juni 2005

    Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Studierenden­initiative IDEiAS und dem Lehr­stuhl Prof. Klinkert.

    Zur Veranstaltung

    Der Ritter von der Traurigen Gestalt

    13. April–28. Mai 2005

    400 Jahre Don Quijote de la Mancha.

    Zur Ausstellung 

    Schriftbilder – Holzschnitte von Walter Tauchert

    10. Februar–22. März 2005

    In seinen Holzschnitten setzt Walter Tauchert eigene Texte oder Passagen aus der Weltliteratur in Wort und Bild um.

    Zur Ausstellung

  • 2004

    Carivari

    4. Mai–18. Juni 2004

    Christiane Baumgartner und Sabine Golde zeigen Künstlerbücher, Grafiken und Unikate.

    Zur Ausstellung

    Neue Literatur

    3. März–28. April 2004

    Ein Gewühl von Schutz­umschlägen internationaler Literatur­produktion. Die Ausstellung von Bernadette Gmal und Kerstin Wawarta.

    Über das Verführen von Engeln

    11. Februar 2004

    Liebeslyrik – vorgetragen von Studierenden des Hauptseminars Prof. R. Wild.

    Die Rhein-Neckar-Ecken-Schrift

    16. Januar–28. Februar 2004

    Eine Ausstellung der Mannheimer Künstlerin Eva-Maria Becker-Bender.

    Zur Ausstellung

  • 2003

    Frauen der Bibel

    1. Juli–25. Juli 2003, verlängert bis 24. August 2003

    Eine Ausstellung mit Portraits von Marianne Merz und alten Bibeln aus der Universitäts­bibliothek Mannheim.

    Zur Ausstellung

    Hugo Wolf in Deutschland

    29. März–31. Mai 2003

    Eine Ausstellung zum Hugo-Wolf-Jahr 2003.

    Zur Ausstellung

    Lesung von Rolf H. Nökel

    6. Mai 2003

    Nach jahrzehntelanger beruflicher Tätigkeit gibt der Autor seine Erfahrungen und Kenntnisse als Autor und Berater weiter.

    Zur Lesung

  • 2002

    Fakten und Fiktionen

    29. November 2002–15. Februar 2003

    Die Ausstellung für Klassik-Kenner und Comic-Liebhaber.

    Zur Ausstellung

    Ebru – Die Poesie schwimmender Farben

    16. Oktober–15. November 2002

    Eine Ausstellung der Kunstwerke von Ahmed Coktan, Istanbul.

    Schwarz auf Weiß

    2. Juli–12. Juli 2002

    Foto, Film, Installation.

    Zur Ausstellung

    Lesung von Paul Johann Klebs

    17. April 2002

    Paul Johann Klebs liest aus „James Fenimore Cooper: Die Heidenmauer oder Das Benediktinerkloster“.

    Zur Lesung

  • 2001

    J. R. R. Tolkien – A tribute to the creator of „The Lord of the Rings“ – eine Ausstellung von Tolkienfan und -kenner Alfred Götz

    20. Dezember 2001–2. Februar 2002

    Über seine in den USA studierende Ehefrau entdeckte Götz seine Passion für J. R. R. Tolkien. Seit Mitte der 70er Jahre hat er rund 60 Bücher von und über J. R. R. Tolkien gesammelt.

    Zur Ausstellung

    Lesung von Jochen Hörisch

    7. November 2001

    Jochen Hörisch ist Medien­wissenschaft­ler und Inhaber des Lehr­stuhls Neuere Germanistik II an der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim.

    Zur Lesung

    Das Volk des Buches

    18. Oktober–4. Dezember 2001

    Wir blättern ein symbolisches, ein Wunderbuch auf ... Hat es G'tt geschrieben? Die Geschichte und Gegenwart eines Volkes, des jüdischen Volkes, stellt sich uns vor.

    Zur Ausstellung

    BuKs – Buchkonstruktionen

    23. April–15. Juni 2001

    Die Buchkunstschätze und Kuriositäten werden von dem Heidelberger Grafiker Holger Jost erklärt, der die Exponate selbst zusammengetragen hat. Die Ausstellung findet anlässlich des Welttages des Buches und des Semesterbeginns statt.

    Rafik Schami liest aus seinem Buch „Die Sehnsucht der Schwalbe“

    3. Februar 2001

    Rafik Schami, der bekannte Geschichtenerzähler, liest am Samstag, den 3. Februar 2001 um 17 Uhr in der Aula der Universität Mannheim aus seinem neuesten Werk „Die Sehnsucht der Schwalbe“.

    Zur Lesung

    Jarry und die Kunst – Jarry in der Kunst
    Eine Ausstellung im Rahmen des Kolloquiums „Jarry: Le Monstre 1900/Jarry: Das Monster 1900“

    1.–3. Februar 2001

    Die Ausstellung ist Teil des vom 1. bis 3. Februar 2001 in der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim stattfindenden interdisziplinären Kolloquiums „Jarry: Le Monstre 1900/Jarry: Das Monster 1900“.

    Zur Ausstellung

  • 2000

    Lesung von Dietrich Schwanitz

    14. März 2000

    Dietrich Schwanitz liest aus seinem neuesten Werk „Bildung. Alles was man wissen muss“.

    Zur Lesung

    Carl Theodor und seine Vorgänger als Büchersammler

    17. Januar–30. März 2000

    Zur Ausstellung

  • 1999

    Horst Ehmke liest aus seinem Krimi „Der Euro-Coup“

    6. Juli 1999

    Goethe in Trümmern

    29. April–30. Juli 1999

    1949 – Die Feierlichkeiten zum Goethe-Jubiläum in Ost- und Westdeutschland

    Zur Ausstellung

    Die Johannes-Apokalypse

    2. Februar–1. März 1999

    Neben das von der Edition Libri Illustri herausgebrachten Faksimile treten in der Ausstellung Alte Drucke aus den historischen Sammlungen der Universitäts­bibliothek Mannheim.

    Zur Ausstellung

  • 1998

    Die Wiederentdeckung Griechenlands im Spiegel Alter Drucke

    10. Dezember 1998–29. Januar 1999

    Die Ausstellung präsentiert Reisebeschreibungen, wissenschaft­liche Abhandlungen und Tafelwerke zur Alltagskultur, bildenden Kunst und Geschichte des antiken, mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Griechenlands.

    Zur Ausstellung

    Faszination und Vorurteil

    15. Mai–3. Juli 1998

    Eine Darstellung des Judentums in der gelehr­ten Literatur des 16. bis 19. Jahrhunderts.

    Zur Ausstellung