Digitalisierung historischer Volkszählungen und Bevölkerungserhebungen auf Gemeindeebene

Kontakt: Dr. Christian Hänger
Förderung: Fritz-Thyssen-Stiftung
Laufzeit: 2017 – 2018
Projekthomepage: Link zu den digitalisierten Werken


In der aktuellen Forschung gilt die Bevölkerungsentwicklung in einer Region als Indikator für die Wirtschaftskraft. Bevölkerungszunahme wird mit Wirtschaftswachstum und Bevölkerungsabnahme mit einer schrumpfenden wirtschaftlichen Entwicklung assoziiert. In einem Kooperationsprojekt mit Prof. Dr. Sebastian Siegloch digitalisieren wir ausgewählte historische Gemeindeverzeichnisse des Deutschen Reichs, der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Mittels OCR-Software werden aus den Bilddateien Volltexte generiert, die einem Qualitätssicherungsverfahren unterzogen werden. In einem letzten Arbeitsschritt werden die bereitgestellten mit Hilfe eines Statistikprogrammes eingelesen und harmonisiert.