Datenbanken

Datenbank-Infosystem (DBIS)

Biographie-Portal

Recherche starten

Zurück

Verfügbarkeit: frei im Web
Inhalte: Das Biographie-Portal erschliesst über ein gemeinsames Register:
  • Neue Deutsche Biographie (NDB)
    (70.000 Namen)
  • Allgemeine Deutsche Biographie (ADB)
    (26.500 Namen), der Vorgängerin der NDB
  • Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 (ÖBL)
    (17.000 Namen)
  • Historisches Lexikon der Schweiz (HLS)
    (23.000 Namen)
  • Biographisches Lexikon zu Geschichte Südosteuropas (BioLexSOE) (1.500 Namen)
  • Österreichisches Musiklexikon (OeML)
  • Rheinland-Pfälzische Personendatenbank (RPPD)
    (6.000 Namen)
  • Sächsische Biografie (SäBi)
    (1.200 Namen)
  • Slovenska Biografija (SBL) (5.000 Namen)
Das Spektrum der Biographien umfasst alle Bereiche des öffentlichen Lebens wie Politik, Wirtschaft und Technik, Wissenschaft, Kunst und Kultur. Chronologisch reicht das Angebot von der Antike bis fast an die Gegenwart. Insgesamt werden weit über 160.000 wissenschaftlich fundierte Biographien zu historisch bedeutsamen Personen und Familien angeboten (Stand: März 2016).
Ein gemeinsames Suchformular macht eine übergreifende Trefferanzeige möglich. Über die Ergebnisanzeige mit Namen, Lebensdaten, Berufsangaben und Normdaten gelangt man direkt zu den frei zugänglichen Artikeln.
Das Biographie-Portal wird durch die Einbindung weiterer biographischer Online-Lexika anderer Länder kontinuierlich ausgebaut.
Fachgebiete:
  • Allgemein / Fachübergreifend
  • Geschichte
Schlagwörter: Deutschland, Österreich, Schweiz, Ostmitteleuropa, Slowenien, Südosteuropa, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Biografie
Erscheinungsform: WWW (Online-Datenbank)
Datenbank-Typ:
Biographische Datenbank
  • Biographische Daten und/oder Lebensbeschreibungen von Personen
Portal
  • Bündelung von verschiedenen Datenbanken, Diensten o.ä. digitalen Angeboten in einer meist hohen Anzahl von Verweisen (Links) in Form einer Website; über die Website i.d.R. Einstieg in die Recherche oder eine Übersicht zu einem bestimmten Thema
Verlag: Arbeitsgruppe „Biographisches Portal“

Zurück